+49 2332 967939 0

Terrassen und Wege

Naturstein oder Betonstein, das ist hier die Frage.
Denn Stein ist nicht gleich Stein. Während der eine auf Naturstein schwört, bevorzugt der andere einen Betonstein. Jede Variante hat ihren spezifischen Einsatzbereich und ihre ästhetische Berechtigung. Es gibt sogar die Möglichkeit, Naturstein und Betonstein zu kombinieren, um interessante optische Akzente zu setzen.
Ob Terrassen, Treppen, Mauern, Wege, Stellflächen, Zufahrten oder Einfassungen: den kreativen Gestaltungsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.
Zudem gibt es heutzutage Natur- wie Betonsteine in vielen verschiedenen Stilrichtungen, sodass auch für Ihren Garten der „Stein der Weisen“ gefunden werden kann.

Naturstein
Als Platte polygonal oder im Verband verlegt, Natursteinpflaster in verschiedenen Größen ergänzend oder ausschließlich, mit natürlicher oder „Fester Fuge“ (pflegeleicht) und das ist in fast allen Farben machbar.

Kunststeinplatten und Pflaster
in vielen Größen, Formen und Farben, offenporig oder pflegeleicht „versiegelt“. Auch in Kombination mit Naturstein sind hier interessante Varianten möglich.